Home

Die Künstlerin Moravia, bekannt auch als die "Kameliendame des Lago Maggiore", hat bedeutende internationale Auszeichnungen erhalten und mit ihren Ausstellungen weltweit große Aufmerksamkeit erregt.
Ihre Werke befinden sich in Museen und Kunstsammlungen sowie in Privatbesitz.

Vita

Moravia kreiert mit ihren transparenten, aquarellierten Blei- und Buntstiftzeichnungen „Hymnen an die Schönheit der Schöpfung“.
Ihre Darstellungen von Landschaft, Flora und Fauna erscheinen traumhaft-romantisch, überraschen aber mit morphologischer Bestimmbarkeit.
Auch spirituelle und mystische Themen setzt Moravia gekonnt um und verbindet das Gestern mit dem Heute in überzeugender Harmonie. Auftragsarbeiten, häufig Portraits und Städtebilder, runden ihr Œuvre ab.
„Die Kunst sollte eine Aussage machen: Wenn ich die Schönheiten der Natur umsetze, dann enthält mein Bild die Botschaft, sich an der Schöpfung zu erfreuen und sie zu bewahren.“
Die Kosmopolitin Moravia hat in Australien, Deutschland und Italien gelebt. Sie arbeitet heute in ihrem Atelier in Mittelhessen.

Sie können die Künstlerin erreichen, indem Sie hier klicken.

Ausstellungen (Auswahl)

  • Südkorea Seoul
  • Kolumbien Bogota, Medellin
  • Australien Sydney, Melbourne
  • Monaco Monte Carlo
  • Italien Neapel, Rom, Padua, Alberobello, Pallanza, Cannero Riviera, Cannobio, Luino
  • Frankreich Versailles
  • Schweiz Ascona, Locarno, St. Gallen
  • Deutschland Baden-Baden, Berlin, Frankfurt/Main, Gießen, Hannover, Schloss Ludwigshöhe/Pfalz, Stuttgart, Wiesbaden

Auszeichnungen (Auswahl)

  • "Palme d'Or des Beaux-Arts", Monte Carlo
  • "Medaglia Dorata dell'Accademia del Mediterraneo", Rom
  • "Medaglia Dorata del Presidente del Concorso di Pittura 2000", Neapel
  • Stipendium für die "Villa Massimo", Accademia Tedesca, Rom
  • "TERAVARNA- Gallery“, AWARD in Landscape Competition 2023 und AWARD in Flower Competition 2023, Los Angeles

Publikationen (Auswahl)

  • "La Revue Moderne", Paris
  • "Elle et Eux", Monte Carlo
  • "La femme dans l'art contemporain", Monte Carlo
  • "Who's Who", Cambridge
  • "Thieme-Becker-Künstlerlexikon”, Leipzig
  • "Who's Who in the World", Chicago
  • "The World Who's Who of Women", Cambridge
  • Reportage Gießener Anzeiger, Gießen

Sammlungen und Serien (Auswahl)

  • „Morphologie der australischen Landschaft, Flora und Fauna“ (Deloitte, Hastings and Sells Comp., Sydney 1988)
  • „Immerwährender Kalender für Heron Island“, Barrier Reef (Queensland Wild- and Parklife-Service, Rockhampton 1988)
  • „Historische Bauwerke in Königstein/Ts., 1994“ (Dauerausstellung im Rathaus)
  • Apulischer Frühling
  • Transformation der Bäume
  • Pfälzer Burgen
  • Stadtteile von Nidda
PDF über Moravia
inklusive Homestory
homestaory

Kontakt

Die Künstlerin freut sich über Ihr Interesse an ihrem vielseitigen Werk. Bitte avisieren Sie Ihren Besuch.
Er ist unverbindlich und Sie können sich auf eine herzliche Begegnung freuen.

06406/9097765 Jetzt anrufen. Oder möchten Sie lieber per Formular Kontakt aufnehmen?

* verbindliche Angaben

Wenn Sie auf den "absenden"-Button klicken und dadurch Ihre Daten übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie kontaktieren und dafür Ihre Daten verwenden.
Ihre Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Wenn Ihre Anfrage beantwortet ist, werden Ihre Daten gelöscht.

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist:
Verena Blöcher, Hinter der Ostanlage 22, 35390 Gießen

Diese Webseite ist für den normalen Besuch cookiefrei
made with
by e2